Unfallschadenabwicklung & Werkstattrecht aktuell


schaden Plus - Das Programm zur elektronischen Abrechnung von Kasko- und Haftpflichtschäden mit Versicherungen.

weitere Infos

Seminarinfo

Die Unfallschadenabwicklung stellt auch langfristig einen wesentlichen Ertragsbaustein des Reparaturbetriebes bzw. des Autohauses dar. Trotz häufig vorhandener Kenntnisse des materiellen Rechts werden gravierende Fehler in der Abwicklung, im Marketing und in der Geltendmachung von Rechtsforderungen gemacht.

Seminarinhalte

Das Seminar richtet sich an alle Mitarbeiter, die mit der Unfallschadenabwicklung zu tun haben können. Angesprochen werden sowohl Serviceberater,als auch Vertriebs-Mitarbeiter. Der Unfallschaden ist eine wichtige Schnittstelle zwischen Vertrieb und Service.

Entscheidend für den wirtschaftlichen Erfolg ist ein professionelles K&L-Geschäft. Jetzt sind die richtigen Weichenstellungen zu treffen. Hierzu zählt auch ein professioneller Werbeauftritt und der richtige Umgang mit den sogenannten Dienstleistern rund um die Schadenabwicklung.

Darüber hinaus vermittelt das Seminar natürlich auch Informationen zu aktuellen Entwicklungen rund um die Schadenabwicklung, aber auch zur Datenschutz-Grundverordnung und zu den sogenannten Nebenpositionen in der Rechnungslegung.

Themenschwerpunkte:

A) Unfallschadenabwicklung aktuell

I. Rechtsprechung KH & Kasko

II. Sonderfälle
  • Der 130%-Fall, seine Voraussetzungen und Grenzen
  • Das Restwertgeschäft
  • Großkundenrabatte und sonstige Rabatte
  • Neufahrzeugabrechnung

III. Häufig übersehene Schadenersatzpositionen
  • Ausfalldauer
  • Hebebühnennutzung
  • Hilfestellung bei Gutachtenerstellung
  • Berechnung von Kostenvoranschlägen
  • Standgeld
  • Abmeldungs- und Zulassungskosten

IV. Umgang mit Kürzungen
  • Insbesondere durch die Firma Control€xpert


B) Werkstattrecht aktuell

I. Die Reparaturbedingungen der Werkstatt/des Autohauses
  • Einbeziehungsvoraussetzungen und Inhalt

II. Die gesetzlichen Vorschriften zum Werkstattrecht

III. Reklamation und Sachmangelhaftung im Rahmen von Reparaturleistungen
  • Wer hat die Beweislast, gilt die Beweislastumkehr?
  • Grenzen der Nachbesserungsmöglichkeiten der Werkstatt
  • Möglichkeiten des Kunden zur Fremdreparatur in anderer Werkstatt

IV. Aufklärungs- und Hinweispflichten der Werkstatt während und nach der Reparatur bei Fahrzeugübergabe

V. Abgrenzung der Sachmangelhaftung zu Garantie und Kulanz

VI. Sicherungsrechte der Werkstatt bei Zahlungsverweigerung durch Kunden
  • Werkunternehmerpfandrecht
  • Fahrzeugversteigerung und Verwertungserlös

Zielgruppe

Verantwortliche für Service und Vertrieb, Geschäftsführer, Geschäftsinhaber, Kfz-Meister

Teilnehmerzahl

maximal 20 Teilnehmer

Seminardauer

0,5 Tag, 09.00 - 14.00 Uhr

Referent

autorechtaktuell.de

Ihr Ansprechpartner

Katrin Kohl
Telefon: 0228-9127-216
Telefax: 0228-9127-6216
E-Mail: kohl@tak.de

Preis (zzgl. MwSt.)

159,00 EUR
(inkl. Zertifikat und Tagungsunterlagen)

Ort, Termin und Anmeldung (Sortierung nach Ort)

Frankfurt
Anmeldung zum Seminar11.03.2021  (nur noch 4 Plätze frei)

Potsdam
Anmeldung zum Seminar30.04.2021  (noch Plätze frei)