News

CORONA-Virus: Neustart nach Corona-Lockerung

Wir freuen uns über die tolle Resonanz nach der Corona-Pause und werden nun, natürlich unter Beachtung der empfohlenen Schutzmaßnahmen, unsere Seminare fortsetzen.

Zu unseren Schutzmaßnahmen gehören:

  • Kleingruppe
  • großzügige Bestuhlung mit Sicherheitsabstand
  • Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden vor Ort über Schutzmaßnahmen (Hygieneanweisungen) aufgeklärt
  • Bereitstellung von Desinfektionsmitteln und Mundschutzmasken
  • Regelmäßiges Lüften der Räume
  • Regelmäßiges Desinfizieren von Türklinken, Tischen, Toiletten

Unsere Referenten sind über alle notwendigen Schutzmaßnahmen unterrichtet und für die Umsetzung und Einhaltung verantwortlich.

Unsere Teilnehmer bitten wir folgende Schutzmaßnahmen im Rahmen der Veranstaltungen einzuhalten:

  • Verzicht auf das Händeschütteln
  • Hände regelmäßig und gründlich (mindestens 20 bis 30 Sekunden) waschen, danach sorgfältig abtrocknen
  • Hust- und Niesetikette beachten

Wir hoffen auf Ihr Verständnis und freuen uns Sie bald wiederzusehen!

*Bitte beachten Sie, dass dieser Hinweis nur für die von uns, der TAK, organisierten und durchgeführten Seminare gilt. Bei Fragen zu Seminaren, die in einem Berufsbildungszentrum stattfinden, auf die wir auf unseren Webseiten hinweisen, wenden Sie sich bitte direkt an das Zentrum.

Für Kurzentschlossene

Online-Seminar Umsatzsteuer

Ab dem 1. Juli gelten die neuen Umsatzsteuersätze!
Nehmen Sie bequem von Ihrem Arbeitsplatz aus teil

Angebote und Restplätze

§ 57 b/d - Fahrtenschreiber/Geschwindigkeitsbegrenzer - Erstschulung

Nutzfahrzeuge mit über 3,5 Tonnen Gesamtgewicht und Busse mit mehr als neun Sitzplätzen müssen mit einem Fahrtschreiber bzw. digitalen Kontrollgerät ausgestattet sein. Deren Prüfung darf nur von geschulten Fachkräften vorgenommen werden.

Hierfür vorgeschrieben ist eine viertägige erstmalige Schulung sowie spätestens alle drei Jahre eine zweitägige Fortbildungsschulung. Unser Schulungskonzept ist hersteller- und produktübergreifend aufgebaut und ermöglicht so eine neutrale Schulung der für die Prüfungen verantwortlichen Fachkräfte.

Inhaltlich wird die Gerätetechnik und der Prüfablauf an den Fahrtenschreibern aller namhaften Gerätehersteller geschult. Auch die Geräte der neuesten Fahrtenschreiber-Generation (intelligente Fahrtenschreiber nach Anhang 1C) werden umfassend behandelt. Unser neues Schulungshandbuch Auflage 2020 ist in der Seminargebühr enthalten.

Die nächste Erstschulung findet statt vom 14.09.-17.09.2020 in Aalen.

(3) GAP-Wiederholungsschulung

Die Frist für die GAP-Wiederholungsschulung beträgt maximal 36 Monate, beginnend mit dem Monat, in dem erfolgreich eine Abschlussprüfung nach einer erstmaligen Schulung oder einer Wiederholungsschulung abgelegt wurde.

17.07.2020 in Köln-Wahn (0,5 Tag)

(4) GSP-Wiederholungsschulung (inkl. GAP-Wiederholung)

Die Frist für die GSP-Wiederholungsschulung beträgt maximal 36 Monate, beginnend mit dem Monat, in dem erfolgreich eine Abschlussprüfung nach einer erstmaligen Schulung oder einer Wiederholungsschulung abgelegt wurde.

17.07.2020 in Köln-Wahn (1 Tag)

Neue Seminare

Aufbauschulung mit dem Diagnosesystem EuroDFT

Der Einsatz des EuroDFT erfordert den sicheren Umgang mit den Diagnose- und Servicefunktionen in der Software-Umgebung des jeweiligen Fahrzeugherstellers.

Im Rahmen der zweitägigen Schulung werden die Besonderheiten der Geräte-/Softwarebedienung anhand praxisbezogener Aufgabenstellungen demonstriert. Die Lehrgangsteilnehmer führen hierbei typische Diagnose- und Servicearbeiten eigenständig an ausgesuchten Baugruppen und Komponenten aus.

Servicespezialist Oldtimer und Youngtimer

Qualifizierung für Diagnose, Service und Werterhalt
Ausgangspunkt für die Ausarbeitung unseres Schulungskonzepts ist die Fahrzeugtechnik der 70er, 80er und 90er Jahre. Für das Arbeiten an diesen Fahrzeugen sind andere Diagnosetechniken und Prüfmittel erforderlich als heute üblich. Zudem sind handwerkliche Fähigkeiten gefragt, die besonders bei jungen Mechatronikern nicht mehr zum Standard gehören und auch nicht mehr in der Ausbildung vermittelt werden.

Umsatzsteuer im Autohaus 2020 - Thema 1

Abrechnen noch mit 16% oder doch schon wieder mit 19%?

Umsatzsteuer im Autohaus 2020 - Thema 2

EU-Lieferungen + Reihengeschäfte ab 2020: Seit dem Jahreswechsel gelten neue Umsatzsteuerregeln ("Quick Fixes")

Umsatzsteuer im Autohaus 2020 - Thema 3

Geschäfte über die Grenze
-Intensivseminar / 2 Tage-