2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen - weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Steinschlag-Reparatur und Austausch von Verbundglasscheiben


schaden Plus - Das Programm zur elektronischen Abrechnung von Kasko- und Haftpflichtschäden mit Versicherungen.

weitere Infos

Seminarinfo

Instandsetzung von Steinschlagschäden an Verbundglasscheiben sowie Scheibeneinbau und -ausbau

In diesem 2-tägigen Lehrgang erfahren Sie umfassend und praxisorientiert alles Wissenswerte über die Steinschlagreparatur sowie das Ein- und Ausglasen von Scheiben nach Herstellervorgaben. Dabei werden die technischen Möglichkeiten diskutiert sowie verschiedene Werkzeuge bzw. Materialien vorgestellt und eingesetzt.

Seminarinhalte

Es rücken folgende Fragen in den Mittelpunkt:
  • Welche Systeme und Materialien gibt es für die Steinschlagreparatur?
  • Wo liegen die Grenzen der Instandsetzung?
  • Welche modernen Systeme und Materialien gibt es zum Austrennen der Fahrzeugverglasung?
  • Welche Materialien und Werkzeuge sind zum Einkleben zu empfehlen und wie sind diese anzuwenden?
  • Welche Besonderheiten gibt es beim Verbau von elektronischen Komponenten im Bereich der Verglasung?
  • Welche korrosionstechnischen Maßnahmen sind zu beachten?

Die Lehrgangsziele:
  • Fähigkeit, die Möglichkeiten und Grenzen von Reparaturen einzuschätzen
  • Anwendung und praktische Übungen in der Steinschlaginstandsetzung
  • Überblick über verschiedene Systeme zur Steinschlaginstandsetzung sowie zum Ein- und Ausglasen und deren Anwendung in der Reparatur
  • Praktische Übungen an Fahrzeugen unter Beachtung der Herstellervorgaben

Themenschwerpunkte theoretischer Teil:
  • Grundlagenvermittlung
  • Aufbau, Herstellung und Trends der Fahrzeugverglasung
  • Gesetzliche Regelungen/Herstellervorgaben
  • Diskussion einzelner Steinschlagarten und deren Besonderheiten
  • Erläuterung der Reparaturprozesse und Vorstellung der Systeme/Werkzeuge zur Steinschlaginstandsetzung sowie zum Ein- und Ausglasen
  • Korrosionsschutzmaßnahmen beim Scheibentausch

Themenschwerpunkte praktischer Teil:
  • Darstellung technischer Möglichkeiten und Grenzen
  • Vorstellung moderner Systeme und Materialien für die Steinschlaginstandsetzung
  • Reparatur verschiedener Steinschläge am Beispiel
  • Ein- und Ausglasen von geklebten Fahrzeugscheiben am Fahrzeug unter Einsatz unterschiedlicher Ausglassysteme
  • Vorstellung der Besonderheiten durch den Verbau von elektronischen Komponenten im Bereich der Verglasung


Bitte beachten Sie, dass in diesem Lehrgang ausschließlich Arbeiten an Pkw´s behandelt werden.


ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN ZU DIESEM LEHRGANG:
  • Fachliche Eignung (Ausbildung/Berufsabschluss im Kfz-Bereich), bitte füllen Sie das Feld „Berufsabschluß“ bei der Anmeldung aus

  • Tragen von Arbeitskleidung und Arbeitssicherheitsschuhen

  • Für Schulungen ab August 2023 benötigt jeder Teilnehmer einen Schulungsnachweis zur sicheren Verwendung und Handhabung von Diisocyanaten. Bitte übermitteln Sie uns diesen bis 14 Tage vor Seminarbeginn. OHNE VORLAGE EINES SCHULUNGSNACHWEISES IST DER BESUCH DIESES SEMINARS NICHT MÖGLICH! Gemäß Anhang XVII der Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 der Europäischen Union (REACH-Verordnung)

Zielgruppe

Karosseriebauer, Kfz-Mechatroniker, Mechaniker für Karosserie-/Fahrzeugbau, Werkstattleiter, Kfz-Sachverständige und Kfz-Gutachter, Fahrzeugaufbereiter

Teilnehmerzahl

maximal 10 Teilnehmer

Seminardauer

2 Tage, 9:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Referent

KTI Kraftfahrzeugtechnisches
Institut u. Karosseriewerkstätte GmbH & Co.KG

Ihr Ansprechpartner

Tanja Wester
Telefon: 0228/9127-144
Telefax: 0228/9127-6144
E-Mail: wester@tak.de

Preis (zzgl. MwSt.)

720,00 EUR
Seminar inklusive Verpflegung, Teilnehmerunterlagen und Zertifikat.

Innungsmitgliedern gewähren wir 25% Rabatt.

Ort, Termin und Anmeldung (Sortierung nach Ort)

Lohfelden bei Kassel
Anmeldung zum Seminar11.12.2023 - 12.12.2023  (nur noch 2 Plätze frei)
Anmeldung zum Seminar22.01.2024 - 23.01.2024  (noch Plätze frei)
Anmeldung zum Seminar11.03.2024 - 12.03.2024  (noch Plätze frei)
Anmeldung zum Seminar24.04.2024 - 25.04.2024  (noch Plätze frei)