2 Klicks für mehr Datenschutz: Erst wenn Sie hier klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Dritte übertragen - weitere Informationen finden Sie unter Datenschutz.

Umsatzsteuer im Kfz-Inlandsgeschäft

Seminarinfo

Die Umsatzsteuer prüfungssicher vereinbaren, buchen, abrechnen und erklären : die Basics für Ihr Tagesgeschäft!

Kaum eine Branche sieht sich so häufigen und intensiven Umsatzsteuerprüfungen ausgesetzt wie der Kraftfahrzeughandel! Dabei sind die Prüfdienste der Finanzverwaltung angehalten, die Einhaltung aller Vorgaben genauestens zu überwachen und bei Verstößen konsequent Mehrsteuern festzusetzen oder Vorsteuern zu streichen.

Mit Prüfungen der Finanzverwaltung ist daher immer zu rechnen! Dann sind zutreffende Buchungen und vollständige Belegnachweise von größter Bedeutung. Aktuell gilt es insbesondere zu erkennen, wie Ausgangs- und Eingangsrechnungen konkret auszusehen haben, wie mit E-Mail-Rechnungen u.dgl. umzugehen ist und wann bei "Gebrauchten" die Differenzbesteuerung nachteilig und wann sogar verboten ist. Fehler führen hier zu einem hohen Steuer-Zinsrisiko!

Das inhaltlich immer wieder neu zusammengestellte Praktiker-Seminar vermittelt Ihnen das aktuelle Branchenwissen für die prüfungssichere Gestaltung und Abwicklung des Tagesgeschäfts.

Seminarinhalte

Ausgangsrechnungen

Rechnungsberichtigung
Sicherheit im Tagesgeschäft durch standardisierte Abläufe (Musterschreiben)

Elektronische Rechnungen
Rechtssicher übermitteln, berichtigen und kontieren

Elektronische Schriftwechsel und Belege
Die 7 Grundregeln einer (umsatz)steuersicheren "Ablage" (Archivierung)

Versand von Rechnungskopien
EDV muss Übereinstimmung mit dem Original sicherstellen!

Prüfung der Eingangsrechnungen
Den Vorsteuerabzug sichern und zugleich unnötige Arbeiten vermeiden!
BMF stellt am 15.11.2013 klar, dass die Neuerungen so neu gar nicht sind!

Differenzbesteuerung
Wann anwendbar und wann nicht?

Graumarktgeschäfte
Das Steuerrisiko von "Luftrechnungen"

Ausgleichzahlung am Ende vom Kfz-Leasing
BMF-Schreiben vom 6.2.2014 regelt die Umsatzsteuerfolgen


Garantiezusagen / Gewährleistungsansprüche
Car-Garantie, händlereigene Garantie oder Versicherungsmodell?
Kundenansprüche gegen Hersteller oder Händler?
Musterrechnungen (Arbeitsvorlagen für die Debitorenbuchhaltung)

Zulassungskosten, -dienste und -pakete
Die Gebühren der Straßenverkehrsämter sind immer offen auszuweisen!

Bericht aus laufenden Betriebsprüfungen
Aktuelle Prüffelder der Finanzverwaltung


Bitte beachten Sie!
(1) Folge der Aktualität des Seminars ist es, dass bei Drucklegung dieses Programms noch nicht absehbare Themenbereiche kurzfristig - ggf. auch zu Lasten angekündigter Themen - aufgenommen werden.

(2) Die Teilnehmer werden gebeten, zur Veranstaltung eine aktuelle Textsammlung (UStG, UStDV, UStAE, MwStSystRL) mitzubringen! Vorgeschlagen wird insoweit die kostengünstige dtv-Ausgabe Umsatzsteuerrecht (Band 5546, 31. Auflage 2013 oder 31. Auflage 2014, Band 5546, ca. € 12).

(3) Fragen des Zollrechts sind nicht Gegenstand des Seminars.

Zielgruppe

kaufmännische Mitarbeiter, Verkäufer, Führungskräfte, Geschäftsführer, Geschäftsinhaber, Steuerberater mit Mandanten aus dem Kfz-Handelsgewerbe

Teilnehmerzahl

maximal 20 Teilnehmer

Seminardauer

1 Tag, 09.00 - 16.45 Uhr

Referent

Rüdiger Weimann

Ihr Ansprechpartner

Katrin Kohl
Telefon: 0228-9127-216
Telefax: 0228-9127-159
E-Mail: kohl@tak.de

Preis (zzgl. MwSt.)

411,00 EUR
25% Rabatt für Innungsmitglieder.
Seminar inkl. Verpflegung, Tagungsunterlagen und Zertifikat

Ort, Termin und Anmeldung (Sortierung nach Ort)

Frankfurt
Anmeldung zum Seminar19.03.2015  (noch Plätze frei)

Stuttgart
Anmeldung zum Seminar03.12.2014  (noch Plätze frei)
© 2014 TAK Akademie Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe, E-Mail: info@tak.de
DIN EN ISO 9001:2008 zertifiziert.