Grundlagen Diagnose für Karosseriebauer

Seminarinfo

Die zunehmende Ausrüstung moderner Fahrzeuge mit elektronischen Systemen stellt hohe Anforderungen an das Personal im Rahmen einer Unfallinstandsetzung. In diesem Lehrgang erfahren Sie alles Wissenswerte über die Funktionsweise verschiedener Komfort- und Sicherheitssysteme und das Zusammenwirken einzelner Steuergeräte.

Seminarinhalte

Die Lehrgangsziele:
  • Überblick über elektronische Systeme der Komfort- und Sicherheitsausstattung
  • Kenntnisse zur Beschaffung und Umsetzung von Herstellervorgaben
  • Fähigkeit, einen Diagnosetester richtig anzuwenden
  • Fähigkeit, einfache Fehler einzugrenzen und zu beheben

Themenschwerpunkte theoretischer Teil:
  • Aufgaben und Funktionen verschiedener elektronischer Systeme
  • Vernetzung von Steuergeräten
  • Zugang zu Herstellervorgaben
  • Aufgaben und Möglichkeiten des Diagnosetesters

Themenschwerpunkte praktischer Teil:
  • Übungen zum Umgang mit dem Diagnosetester
  • Erkennen verschiedener Systeme und Besonderheiten bei der Instandsetzung
  • Typische Diagnosefälle bei der Karosserie-Instandsetzung


Die Teilnehmer werden gebeten, für diesen Lehrgang arbeitsgerechte Kleidung und Sicherheitsschuhe mitzubringen.

Zielgruppe

Karosseriebauer, Kfz-Mechaniker

Teilnehmerzahl

maximal 10 Teilnehmer

Seminardauer

1 Tag, 9:00 Uhr - 16:00 Uhr

Referent

KTI Kraftfahrzeugtechnisches
Institut u. Karosseriewerkstätte GmbH & Co.KG

Ihr Ansprechpartner

Tanja Wester
Telefon: 0228-9127144
Telefax: 0228-9127159
E-Mail: wester@tak.de

Preis (zzgl. MwSt.)

298,00 EUR
Seminar inklusive Verpflegung, Teilnehmerunterlagen und Zertifikat.

Innungsmitgliedern gewähren wir 25% Rabatt.

Ort, Termin und Anmeldung (Sortierung nach Ort)

Lohfelden bei Kassel
Anmeldung zum Seminar01.11.2018  (noch Plätze frei)