Umsatzsteuer im Autohaus 2019 - Thema 4

Seminarinfo

Die 70 teuersten Umsatzsteuerfehler, die Autohäusern passieren können!

Branchentypische Fehler sicher erkennen und sofort abstellen!

Seminare nur im 2. Halbjahr: Sichern Sie sich Ihre Teilnahme daher rechtzeitig!

Seminarinhalte

Die Umsatzsteuer gehört in jedem Autohaus zum Tagesgeschäft. Das führt zu einer oft gefährlichen Routine. Hier passieren die meisten Fehler - und die werden bei der Umsatzsteuer eigentlich immer teuer. Erfahren Sie aus der Beratungspraxis des Referenten, welche Fehler das sind, wie sich diese auf Ihr Geschäft auswirken und zukünftig vermeiden lassen.

Seminarinhalt (Auszug)

Fehler beim Inlandsgeschäft
Ausgangsrechnungen im Focus der Sonderprüfer; E-Mail-Rechnungen: prüfungssichere Archivierung nach den GoBD 2020; Versand von Rechnungskopien und -zweitschriften; Rechnungsberichtigung; Prüfung der Eingangsrechnungen und Vertrauensschutz; Ausgabe von "Gutscheinen" etc. an Kunden; Abrechnung von Werkstattaufträgen über die DKV; Garantiezusagen und Gewährleistungsansprüche; Kosten von AU und HU; Zulassungsdienste und -pakete; Bericht aus laufenden Betriebsprüfungen

Fehler bei der Differenzbesteuerung
Option zur Regelbesteuerung; typische Fehler bei den Pflichtaufzeichnungen; richtige Dokumentation und Steuerberechnung; Besonderheiten des Händler-Händler-Geschäfts; Gestaltungsmöglichkeiten zum Vorteil ausüben; Altteilehandel

Fehler beim EU-Geschäft
Beanstandungen durch Ergänzung der Fahrzeugakte vorbeugen; Nachweis auch durch Eigenbelege; Dokumentation des guten Glaubens; Arbeit mit Exportdienstleistern; Überprüfung eines ausländischen Kunden; Vermeidung steuerlicher Pflichten im Ausland ("Registrierungsfalle"); Gelangensbestätigung und Abnehmerversicherung; Fehlerquelle EU-Einkauf; Besonderheiten des EU-Neuwagengeschäfts; Abfrage der USt-IdNr.; Bericht aus laufenden Betriebsprüfungen

Fehler beim Drittlands-Geschäft
Abholfälle; Bezahlung durch den "richtigen" Kunden; auf zeitnahe Buchung achten; Arbeit mit Sicherheitseinbehalten oder -aufschlägen; Ersatzteil-und Zubehörverkauf; Bericht aus laufenden Betriebsprüfungen

Bitte beachten Sie!
Die Teilnehmer werden gebeten, zur Veranstaltung eine Textsammlung (UStG, UStDV, UStAE, MwStSystRL) mitzubringen. Vorgeschlagen wird insoweit die jeweils aktuelle kostengünstige dtv-Ausgabe Umsatzsteuerrecht (Band 5546, ca.16 EUR).

Seminar nur im 2. Halbjahr 2019! Sichern Sie sich Ihre Teilnahme daher rechtzeitig

Zielgruppe

Geschäftsinhaber, Mitarbeiter aus Buchhaltung, Steuerabteilung und Steuerberatung, Steuerberater, Geschäftsführer

Teilnehmerzahl

maximal 20 Teilnehmer

Seminardauer

1 Tag, 09:00 Uhr - 16:45 Uhr

Referent

Rüdiger Weimann

Ihr Ansprechpartner

Katrin Kohl
Telefon: 0228-9127-216
Telefax: 0228-9127-6216
E-Mail: kohl@tak.de

Preis (zzgl. MwSt.)

411,00 EUR
25% Rabatt für Innungsmitglieder

Ort, Termin und Anmeldung (Sortierung nach Ort)

Halle (Saale)
Anmeldung zum Seminar08.11.2019  (noch Plätze frei)

Köln
Anmeldung zum Seminar06.12.2019  (noch Plätze frei)