HV Weiterbildung für Lehrgangsleiter (2) - Aufbauseminar

Seminarinfo

Fachkundiger für Arbeiten an HV-Systemen in Servicewerkstätten
Aufbauseminar zur Qualifizierung für Arbeiten an Serienfahrzeugen
(mit den Schwerpunkten Arbeiten an nicht HV-eigensicheren Fahrzeugen sowie Arbeiten unter Spannung und in HV-Energiespeichern)

Das Seminar richtet sich an Trainer, die im Schulungsbereich Hochvolt (HV) tätig sind und bereits erfolgreich das Grundlagenseminar zum Fachkundigen für Arbeiten an HV-eigensicheren Systemen in Servicewerkstätten absolviert haben.

Geschlossene Veranstaltung für Kooperationspartner der TAK

Seminarinhalte

Der erfolgreiche Abschluss dieser Weiterbildung berechtigt den Teilnehmer zusätzlich, das Seminar Fachkundiger für Arbeiten an HV-Systemen in Servicewerkstätten mit den Schwerpunkten Arbeiten an nicht HV-eigensicheren Fahrzeugen sowie Arbeiten unter Spannung und in HV-Energiespeichern, nach dem TAK Schulungskonzept durchzuführen.

Die Seminarinhalte wurden auf folgender Grundlage erstellt: DGUV Information 200-005, Kapitel V Nr. 3.2 in Verbindung mit Anhang 9 sowie Kapitel V Nr. 3.3 (Stand: 4/2012).

Das TAK-Schulungskonzept Fachkundiger für Arbeiten an HV-Systemen in Servicewerkstätten (mit den Schwerpunkten Arbeiten an nicht HV-eigensicheren Fahrzeugen sowie Arbeiten unter Spannung und in HV-Energiespeichern) wurde unter Leitung des ZDK erarbeitet und abgestimmt mit den zuständigen Fachausschüssen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) sowie Vertretern der Automobilindustrie.

Während des Lehrgangs wird u.a. eine komplette Teilnehmerschulung nach dem o.g. TAK-Schulungskonzept durchgespielt.

Seminarinhalte:
  • Fach- und Führungsverantwortung
  • Mitarbeiterqualifikation
  • Betriebsinterne Unterweisung zur EUP
  • Gefährdungsbeurteilung
  • Rechtliche Konsequenzen
  • Elektrotechnische Grundlagen, Teil II
  • Aufbau, Funktion und Wirkungsweise von HV-Komponenten
  • Praktisches Vorgehen bei Arbeiten unter Spannung
  • Hochvoltbatterien/Batteriemanagementsystem (BMS)
  • Supercaps
  • Brennstoffzelle
  • Gefahrgut/-Gefahrgutvorschriften
  • Lagerung, Transport und Entsorgung von Speicherelementen

Zielgruppe

Trainer BBZ

Teilnehmerzahl

maximal 12 Teilnehmer

Seminardauer

3 Tage, 09.00 - 16.30 Uhr

Referenten

Johannes Müller, TAK
Christian Janster

Ihr Ansprechpartner

Claudia Kraus-Heisel
Telefon: 0228/9127-143
Telefax: 0228/9127-159
E-Mail: kraus@tak.de

Preis (zzgl. MwSt.)

950,00 EUR
(Sonderpreis für Kooperationspartner)
Normalpreis: 1.200,00 EUR
Seminar inkl. Lehrmaterial, Zertifikat und Verpflegung

Ort, Termin und Anmeldung (Sortierung nach Ort)

Köln-Wahn
24.03.2020 - 26.03.2020  (ausgebucht) *
Anmeldung zum Seminar22.09.2020 - 24.09.2020  (noch Plätze frei) *

* geschlossene Veranstaltung.