Webinar: Grundlagen der Geldwäscheprävention

Seminarinfo

Nehmen Sie bequem von Ihrem Arbeitsplatz aus teil!

Es ist gesetzlich verpflichtend die Mitarbeiter in geldwäscherelevanten Bereichen (Verkauf, Kasse, Buchhaltung, Disposition) des Autohandels regelmäßig über die bestehenden gesetzlichen Pflichten zu unterrichten. Das Seminar gibt den Teilnehmern einen umfassenden Überblick über die Grundlagen der Geldwäscheprävention, den zu erfüllenden Pflichtenkatalog und die zu installierenden Maßnahmen im Unternehmen.

Seminarinhalte

Grundlagen der Geldwäscheprävention für Mitarbeiter im Automobilhandel

Personen, die gewerblich mit Gütern handeln, sind sogenannte Verpflichtete nach dem Geldwäschegesetz (GwG). Dies gilt insbesondere für Güterhändler, die mit hochwertigen Gütern wie Autos handeln. Das GwG schreibt eine Vielzahl organisatorische, in die Betriebsabläufe des Autohändlers tief eingreifende Maßnahmen vor. Bei Nichterfüllung drohen Bußgelder.

Es ist gesetzlich verpflichtend die Mitarbeiter in geldwäscherelevanten Bereichen (Verkauf, Kasse, Buchhaltung, Disposition) des Autohandels regelmäßig über die bestehenden gesetzlichen Pflichten zu unterrichten. Das Seminar gibt den Teilnehmern einen umfassenden Überblick über die Grundlagen der Geldwäscheprävention, den zu erfüllenden Pflichtenkatalog und die zu installierenden Maßnahmen im Unternehmen. Praxisfälle aus der Branche veranschaulichen die Bedeutung und zeigen Lösungen zum Umgang mit der Erfüllung der Pflichten in der Praxis.

Das Seminar verfolgt darüber hinaus das Ziel, die notwendige Geldwäscheprävention in die Beratungsprozesse und das tägliche Verkaufsgespräch einzubinden und deutlich zu machen, dass dies kein Vertriebshemmnis darstellt.

Das Webinar ermöglicht Mitarbeitern des Autohandels einen kompakten und qualitativ hochwertigen Knowhow-Transfer mit den Vorteilen der dezentralen Teilnahme und der Ersparnis von hohen Reisekosten. Durch die unterschiedlichen Termine, können die Mitarbeiter auch zeitlich versetzt daran teilnehmen, um die Funktionalität des Autohauses zu gewährleisten.

Themenschwerpunkte
  • Was ist Geldwäsche?
  • Bedeutung der Geldwäsche im Automobilhandel
  • Praxisfälle und Verdachtsmeldungen
  • Darstellung der Präventionspflichten
  • Aufsicht durch Ordnungsbehörden
  • Vorgehen, Konsequenzen
  • Spezifische Präventionsmaßnahmen
  • Geldwäscheprävention im Beratungsgespräch

Seminarinfo
  • Nehmen Sie am Webinar bequem von Ihrem Arbeitsplatz aus teil.
  • Es muss keine Software installiert werden.
  • Das Webinar erreichen Sie über einen Internet-Browser (Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome).
  • Zugang zum Webinar erhalten Sie über einen personalisierten Link der Ihnen kurz vor dem Webinar zugestellt wird.
  • Mindestvoraussetzung Arbeitsplatz: PC oder Mac mit Internetzugang (ab DSL 2000)
  • Betriebssystem ab Windows XP oder vergleichbares Apple OS
  • PC-Lautsprecher oder -Kopfhörer

Jeder angemeldete Teilnehmer erhält nach dem Webinar eine Teilnahmebescheinigung

Zielgruppe

Mitarbeiter aus den Bereichen Verkauf, Kundendienst, Kasse, After-Sales, Buchhaltung und Controlling, die gewerblich mit Kraftfahrzeugen jeglicher Art handeln.

Teilnehmerzahl

begrenzt

Seminardauer

1,5 Stunden, 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Referent

Tanja Brüggemann

Ihr Ansprechpartner

Katrin Kohl
Telefon: 0228-9127-216
Telefax: 0228-9127-159
E-Mail: kohl@tak.de

Preis (zzgl. MwSt.)

89,00 EUR
69,00 EUR für Innungsmitglieder und kfz-betrieb-Abonnenten.

Ort, Termin und Anmeldung (Sortierung nach Ort)

Ihrem Büro
Anmeldung zum Seminar08.05.2017  (noch Plätze frei)
Anmeldung zum Seminar19.06.2017  (noch Plätze frei)